Moderne Kunst Museum

Museum für moderne und zeitgenössische Kunst
(Musée d’Art Moderne et Contemporain)

Kurzbeschreibung:

Das Museum beherbergt umfangreiche Sammlungen von Malerei, Plastik, Grafik, Videokunst und Design aus der Zeit von 1870 (Impressionismus) bis heute, sowie eine reich bestückte Photothek; insgesamt über 18.000 Gegenstände. Es veranstaltet jährlich zahlreiche Ausstellungen, die entweder der Werkschau eines bestimmten Künstlers oder der Retrospektive einer Strömung gewidmet sind.

Schwerpunkte der Sammlung sind die Werke von Gustave Doré (369 Werke: Gemälde, Grafik und Skulpturen), Hans Arp (53 Werke: Skulpturen, Grafik und Buntglasfenster), Victor Brauner (37 Werke: Gemälde, Grafik und eine Skulptur) und César Domela (10 Werke). Einen weitereren Akzent setzt die neuere und neue deutsche Malerei.

Im Gebäude befinden sich ebenfalls die Kunstbibliothek der städtischen Museen (Bibliothèque d’art des musées municipaux), die Kunstbuchhandlung der städtischen Museen (Librairie d’art des musées municipaux) sowie ein Mehrzwecksaal (Auditorium) für Konferenzen, Filmvorführungen und Konzerte. Die weitläufige Dachterrasse beherbergt ein Museumscafé.

(Textauszüge von © www.wikipedia.org)

Scroll Up